Mehr

Ehemalige Mitglieder des Vorstands

Die folgenden Personen sind ausgeschiedene Mitglieder aus dem Vorstand:

Christian Kreutz

Christian Kreutz war einer der Gründungsmitglieder der Open Knowledge Foundation und baute die Organisten in den ersten 3 Jahren, als Vorstandsmitglied und mit einer Reihe von Projekte im Bereich der Finanztransparenz und Bürgerbeteiligung, mit auf. Er arbeitet weiterhin an Open Data Projekten und widmet sich ansonsten vollständig seinem Unternehmen, welches neue Wege im Bereich digitaler Innovation und Open Data geht: www.crisscrossed.de.

Dr. Marcus Dapp

Dr. Marcus Dapp berät als Principal Consultant der OKF Central (UK) Institutionen und Verwaltungen zum Einsatz von Open Data. Davor initiierte er als IT-Stratege der Landeshauptstadt München das ePartizipationsprojekt „MOGDy (Munich Open Government Day)“, welches damals als Pionierprojekt der Verwaltung galt und in Deutschland und auf EU-Ebene ausgezeichnet wurde. In dieser Zeit half er auch mit, den Verein OKF Deutschland zu gründen. Seit zehn Jahren beschäftigt sich Dr. Dapp mit der Gestaltung offener digitaler Wertschöpfungsprozesse in unterschiedlichsten Bereichen und Sektoren: von Open Source bis Open Innovation, von Open Data bis Open Government, von Open Access bis Free Culture. Herausgefordert und weiterentwickelt wird sein eigenes Verständnis durch die regelmässige Interaktion mit Studierenden seiner Vorlesung „Digitale Nachhaltigkeit“ an der ETH Zürich, wo er zu den Auswirkungen von Softwarepatentierung auf Open Source Innovation promovierte. Dr. Dapp wird von Organisationen aus Wirtschaft und Politik als unabhängiger Berater beigezogen und spricht regelmässig auf nationalen und internationalen Veranstaltungen.

Stefan Wehrmeyer

Stefan Wehrmeyer engagiert sich seit 2009 für Open Data. Im Jahr 2011 startete er das Informationsfreiheitsportal FragDenStaat.de.

stefanwehrmeyer
stefanw
https://stefanwehrmeyer.com
stefan.wehrmeyer@okfn.de
Stefan arbeitet an: